Dresden erhält im ehemaligen Lahmann-Sanatorium ein neues Wohnbauvorhaben

01.11.2012

Im Stadtteil Weißer Hirsch realisiert die Baywobau Baubetreuung GmbH – Niederlassung Dresden auf dem Gelände des ehemaligen Lahmann Sanatoriums den 1. Bauabschnitt des repräsentativen Wohnbauvorhabens Dr. Lahmann Park und hat Porstein 4D Ingenieure GmbH mit Teilen der Projektsteuerung des Bauvorhabens beauftragt.

Der Sanatoriums-Komplex erhielt seinen Namen 1887 vom Arzt Johann Heinrich Lahmann und wurde nach wechselvoller Geschichte seit 1991 nicht mehr genutzt.

Auf ca.13.000 m² entstehen nun in denkmalbezogenen und Neubauwohnprojekten eine Vielzahl unterschiedlicher Wohnungen.

Der 2. Bauabschnitt entlang der Bautzner Landstraße wir vorwiegend mit gewerblicher Nutzung belegt und erfolgt zeitversetzt zum 1. Bauabschnitt.